Gebrauchte Bässe & Zubehör

Hier in meiner Fundgrube findet Ihr immer wieder gebrauchte Kontrabässe aus meinem Bestand- oder Inzahlungnahmen. Außerdem könnt Ihr mir gerne mitteilen, wenn Ihr ein Instrument- oder einen Amp verkaufen möchtet. In der Regel kann ich Euch behilflich sein und stelle diese Bässe sofern es meine Zeit zuläßt dann auch kostenlos hier ein.

Engelhardt ES9 Swingmaster aus  2007, wie der Vorgänger KAY mittlerweile selbst eine Rarität

3/4 Engelhardt ES9 Swingmaster Violinenbass aus den USA

 

Engelhardt S9 Swingmaster 3/4

Außergewöhnlich schöner, blonder Swingmaster Baujahr 2007, gut eingespielt und extrem gepflegt. Engelhardt übernahm die KAY Produktion Ende der 60er Jahre und produzierte hochwertige Instrumente bis 2012. Der würdige KAY Nachfolger ist mittlerweile selbst eine Rarität, Instrumente in diesem Zustand sind auch in den USA nur schwer zu finden, in Europa gibt es nur sehr wenige Exemplare. Engelhardt Bässe sind so wie auch das große Vorbild KAY extrem stabil gebaut, gesperrt und müssen sich klanglich hinter keinem massiven Instrument verstecken.
Dieser Bass wurde bisher nur gezupft und gestrichen, hat einen ausgewogenen Sound und lang stehenden vollen Ton. Wer also einen bezahlbaren KAY/Engelhardt in top Zustand, perfekt eingerichtet sucht- ist hier genau richtig!
Der ES9 Swingmaster wurde von Engelhardt als Profi Instrument angeboten (siehe Katalog Bild) und genau das ist er auch. Egal in welchem Bereich oder auf welcher Bühne, wird dieser Bass klanglich immer überzeugen.

Der Zustand ist gebraucht- aber extrem gepflegt:

Es gibt an wenigen Stellen lediglich kleine Oberflächenkratzer, welche auf Fotos kaum sichtbar sind. Die 13 Jahre sieht man dem Instrument definitiv nicht an!
Das Instrument ist frisch mit Sensicore Solo Saiten (139,00€ im Kaufpreis inkl.) bestückt und gewartet, sofort einsatzbereit!

(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

 

 

 

Baujahr:  2007
Bauart: gesperrt
Mensur: 106 (rund)
Griffbrett: Ebenholz
Saitenhalter: Ebenholz
Steg: Ahorn verstellbar (optimal angepaßt)
Stachel: verstellbar mit neuem Gummifuß
Tasche: keine
Saiten: Nylon/Stahlsaiten (Sensicore Solo neu)
Mechaniken: ganze Tiroler (siehe Bild)

Preis

2400,00€
 

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

3/4  Kontrabass (Bj. ca. 50er)

3/4  Kontrabass gesperrt (Bj. ca. 50er)

 

3/4  Kontrabass 50er

Viel genutzter- aber dennoch gut erhaltener- und vor allem gut spielbarer 3/4 Kontrabass in schönem Brownburst Rock´n´ Roll Finish. Wer gerne als Kontrabassist ein- oder umsteigen möchte, ein robustes Bühneninstrument sucht, ist mit diesem Bass super bedient. Man kennt diese Bauart aus den 50er bis 70er Jahren als Studentenbass von Framus, Musima und Hopf, diese Bässe sind fast immer gesperrt und sehr robust. Bei diesem Instrument handelt es sich um ein ungestempeltes Exemplar, der Hersteller kann also nur Bauart vermutet werden und wird von mir auf Mitte 50er geschätzt! Der Korpus weißt einige Kratzer und auf, welche den guten, ausgewogenen Klang allerdings überhaupt nicht schmälern. Gut spielbares Instrument.  Der schlanke Hals wird auch Bassistinnen oder Bassisten mit kleineren Händen ein angenehmes Spiel ermöglichen. Griffbrett ohne nennbare Saitenkerben, kein Schnarren, Wunschsaiten drauf- und los gehts!

Der Zustand ist natürlich gebraucht- aber für einen ca. 60 Jahre alten Bass sehr gut. Das Instrument ist sofort einsatzbereit:
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Instrument für Schüler, Bühneneinsatz, Umsteiger vom E- Bass, momentan bestückt mit Stahlsaiten
(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

 

 

Baujahr:  Mitte 50er Jahre
Bauart: gesperrt
Mensur: 105
Griffbrett: Ebenholz (mit C Kante)
Saitenhalter: Ebenholz
Steg: Ahorn
Stachel: original, verstellbar mit neuem Gummifuß
Tasche: keine
Saiten: Sensicore Stahlsaiten (mit Nylonkern)
Mechaniken: Tiroler

Preis

1200,00€

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

4/4  GEWA Kontrabass Mittenwald (Bj. 1996)

4/4  GEWA Kontrabass gesperrt (Bj. 1996)

 

4/4 GEWA Kontrabass 

Sehr gut erhaltener- und vor allem gut spielbarer 4/4 Kontrabass aus der GEWA Zeit, als noch im Mittenwald produziert wurde- und nicht wie heute in Fernost. Wer gerne als Kontrabassist ein- oder
umsteigen möchte, ein robustes Bühneninstrument sucht, ist mit diesem Bass super bedient. Bei diesem Instrument handelt es sich um ein sehr schönes Exemplar mit klassischer Brownburst Farbgebung! Der Korpus weißt lediglich kleine Kratzer und auf, welche den guten, ausgewogenen Klang überhaupt nicht schmälern. An der Schnecke ist ein kleines Stück Holz abgeplatzt. Gut spielbares Instrument. Griffbrett ohne nennbare Saitenkerben, kein Schnarren. Neue Pyramid black tape Nylon Saiten (mit Stahlkern) sind frisch aufgezogen und im Preis enthalten!

Der Zustand ist gebraucht- aber für einen ca. 25 Jahre alten Bass sehr gut. Das Instrument ist sofort einsatzbereit:
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Instrument für Schüler, Bühneneinsatz, Umsteiger vom E- Bass, 2. Bass ...

(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

 

 

Baujahr:  1996
Bauart: gesperrt
Mensur: 111
Griffbrett: Ebenholz (rund)
Saitenhalter: Ebenholz
Steg: Ahorn Steg
Stachel: Ebenholz Birne, original, verstellbar mit neuem Gummifuß, Karbon Einhängeseil
Tasche: keine
Saiten: Stahlsaiten Pyramid black tape mit Nylon Mantel
Mechaniken: Tiroler

Preis

1400,00€

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

KAY Kontrabass C1 (Bj.1939)

Ein Stück amerikanische Musikgeschichte 

3/4 KAY Kontrabass (Bj. 1939)

KAY Kontrabass 1939

Gut erhaltener 3/4 KAY Kontrabass C1 aus dem 2. Baujahr 1939, mit Spuren diverser Gigs- aber keinen wirklichen Beschädigungen am Instrument. Original Lack- bei einem Oldtimer würde man sagen, mit schöner Patina.
Wie bei allen KAY´s  handelt sich um einen laminierten Bass mit gewölbtem Boden, uneingeschränkt spielbereit und gut eingerichtet. Für einen KAY aus den Staaten nicht selbstverständlich, sitzt der Hals fest im Korpus- unrepariert. Ebenso gibt es keine Zeichen von Feuchtigkeit/ Wasserschäden. Die solide Verarbeitung und das extrem schön gezeichnete Holz, sowie der volle Klang zeichnen diesen KAY aus. Der schlanke Hals wird auch Bassistinnen oder Bassisten mit kleineren Händen ein angenehmes Spiel ermöglichen.

Der Zustand ist natürlich gebraucht- und das sieht man auch.
Einen KAY optisch zu verändern? Das macht man einfach nicht und das habe ich auch nicht übers Herz gebracht. Der Bass erzählt ein Stück Geschichte und ist sofort einsatzbereit.
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Bühneninstrument z.B. für eine Swing- oder Rock´n´Roll Band, momentan bestückt mit frischen Darmsaiten
(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

 

 

 

Baujahr:  1939
Bauart: gesperrt
Mensur: 104
Griffbrett: Ebenholz
Saitenhalter: Ebenholz (original Kay)
Steg: Ahorn
Stachel: verstellbar mit Gummifuß (original Kay)
Tasche: alte Stofftasche
Saiten: Slapin´B Darmsaiten natur + Stahlsaiten (Marke unbekannt)
Mechaniken: original KAY

 

Preis

4000,00€

 

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.


3/4  30´s Army Kontrabass (Herkunft unbekannt)

optisch wie KAY, King, Pretzschner, American Standard 

 

3/4  Army Kontrabass (Baujahr geschätzt, Ende 30er)

 

3/4   30/40´s Kontrabass 

Gut erhaltener 3/4 Kontrabass mit den Spuren der letzten geschätzt 90 Jahre?! Original Lack- bei einem Oldtimer würde man sagen, mit schöner Patina.
Der Bass ähnelt optisch den ganz frühen Kay- und American Standard Modellen, auch einem King oder Pretzschner. Es handelt sich um einen laminierten Bass mit gewölbtem Boden, uneingeschränkt spielbereit und gut eingerichtet. Dieser Bass strahlt Leben aus, er wurde viel gespielt, ist bestimmt viel rumgekommen und noch lange nicht am Ende seiner Karriere angelangt. Die solide Verarbeitung und das extrem schön gezeichnete Holz, die (Army?) Markierung am Stachelfuß zeichnen dieses Instrument optisch aus. Der schlanke Hals wird auch Bassistinnen oder Bassisten mit kleineren Händen ein angenehmes Spiel ermöglichen. Der Klang ist phantastisch!

Der Zustand ist natürlich gebraucht- und das sieht man auch.
Ihn optisch zu verändern, habe ich aber nicht übers Herz gebracht, der Bass erzählt ein Stück Geschichte und ist sofort einsatzbereit. Eine sehr alte Reparatur am Wirbelkasten sieht man auf den Fotos, auch diese habe ich bewußt bisher nicht verändert, da sie sicherlich schon 50 Jahre oder länger so gut funktioniert und keinerlei Einschränkungen mit sich bringt.
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Bühneninstrument z.B. für eine Swing- oder Rock´n´Roll Band, bestückt mit Stahlsaiten
(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

 

 

Baujahr:  geschätzt Ende 30er
Bauart: gesperrt
Mensur: 105
Griffbrett: Ebenholz
Saitenhalter: Hartholz
Steg: Ahorn
Stachel: original, verstellbar mit neuem Gummifuß
Tasche: keine
Saiten: Stahlsaiten

Mechaniken: Rubner mit Holzwirbeln

 

Preis

2500,00€
 

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

3/4 Duke Two Tone

Modell 2017 - neuwertig - inkl. mega Zubehörpaket im Wert von 430,00€!

Günstigster Neupreis Thomann Duke Two Tone 2722,00€ ohne Zubehör!

3/4 Duke Two Tone

3/4 Duke Two Tone

Absolut neuwertiger, top eingestellter Bass ohne Spielspuren.

Leichtgängige verchromte Rubner Mechaniken, elegante Violinen Form, wunderschöne transparente Honig Farbe mit ausgefallenem Flaming und creme- weiß lackiertem Binding.
Dieser Bass zieht definitiv viele bewundernde Blicke auf sich.

Der Zustand ist wie neu, "Wohnzimmer gepflegt"!

Meiner Meinung nach ein hervorragendes Bühneninstrument im klassischen Rock´n´Roll Outfit- aber auch akustisch weiß der Duke zu überzeugen!

(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

Baujahr:  2017
Bauart: Violine
Mensur: 104
Griffbrett: Ebenholz rund
Saitenhalter: Ebenholz
Steg: Original Duke, Ahorn verstellbar (149,00€)
Stachel: original Karbon, verstellbar mit Gummifuß
Tasche: neue, hochwertige und dick gepolsterte Tasche (149,00€)
Saiten: frischer Satz Pirastro Flexocor Solo Saiten (139,00€)
Mechaniken: verchromte Rubner

 

Preis

2700,00€
 

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

3/4  "Flaming Star" Unikat, Tschechien Bj. ca. 2005

ACHTUNG - akustisch sehr lautes Instrument, ideal für Strassenmusik! 

3/4  Flammen Kontrabass, Baujahr ca. 2005

 

3/4   Kontrabass 

"Flaming Star"

Neuwertiger 3/4 Kontrabass aus Tschechien, ca. 15 Jahre alt und sehr hochwertig- professionell lackiert (Airbrush und Finish). Kein Billigbass mit Klebeflammen.  Es handelt sich zwar um einen gesperrten Bass- aber mit außergewöhnlich lautem und vollem Ton, top eingerichtet mit sehr leichter Ansprache.
Wirklich nur minimale Gebrauchspuren von wenigen Show Einsätzen, kaum erwähnenswert.

Der Zustand ist top, mehr Hingucker geht nicht!!!- Der Bass ist sofort einsatzbereit:
Meiner Meinung nach ein hervorragendes Instrument für akustische Musik, da sehr durchsetzungsstark. Natürlich auch top für die große Bühne. Bestückt ist der Geflammte mit frischen Sensicore Solo Saiten
(Tonabnehmer und andere Saiten sind natürlich bei mir erhältlich)

Features

 

 

Baujahr:  ca. 2005
Bauart: gesperrt
Mensur: 106
Griffbrett: rundes Griffbrett, extrem gut abgerichtet (Material unbekannt)
Saitenhalter: Holz
Steg: Ahorn (neu angepaßt)
Stachel: Ebenholz Birne, verstellbar Stachel mit neuem Gummifuß
Tasche: keine
Saiten: Sensicore Solo, aufgezogen und im Preis inkl.

Mechaniken: Hochwertige, sehr leichtgängige- verchromte Einzelmechaniken

 

Preis

1750,00€
 

 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

3/4 Kontrabass Hopf Tabarin (Bj. 1956)

3/4 Kontrabass Hopf Tabarin (Baujahr 1956)

 

3/4 Hopf Tabarin

Der angehende Geigenbauer Ehrfried Wunderlich ging 1951 über die DDR-Grenze in den Westen nach Mittenwald auf die Geigenbauschule und arbeitete dort für die Fa. GEWA. Während seiner Mittenwalder Zeit lernte er den jungen Dieter Hopf kennen, der ebenfalls auf der Geigenbauschule war. Durch diesen Kontakt arbeitete er von 1953-1956 in den Hopf Werkstätten in Wehen im Taunusstein. Zu dieser Zeit baute er für Hopf weiter Showbässe, die Hopf unter dem Namen „TABARIN“ verkaufte. Es gab jeweils 25 Stück in den Farben natur, schwarz, sunburst und sedburst. Hier seht Ihr einen von 25 redburst Exemplaren.

Der Zustand ist gebraucht- aber gepflegt und wenn gewünscht, mit magnetischem Schaller Pickup oder einem K&K Bassmax/Hot Spot im Paket:
Der Tabarin stammt aus meiner privaten Sammlung, wird momentan spontan eingesetzt und ist Bühnenfertig. Der Preis erscheint eventuell hoch- aber es gibt auch wenn überhaupt nur 25 Stück und das Instrument ist hervorragend verarbeitet. Daher- bitte keine Low Budget Anfragen.

Es handelt sich um einen Bass mit toller Ansprache und für einen 3/4 Bass extrem kräftigen Sound. Der neu aufgezogene Satz Sensicore Solo Saiten ist im Preis inklusive. Der Tabarin ist DER absolute Hingucker unter den Kontrabässen, hat eine top Saitenlage und ein perfekt abgerichtetes Griffbrett mit Kunststoff Binding.

Features

 

 

Baujahr:  1956
Bauart: gesperrt
Mensur: 105
Mechanik: Tiroler
Griffbrett: Ebenholz mit C Kante und Binding
Saitenhalter: Ebenholz mit Carbon Einhängeseil
Steg: Ahorn
Stachel: 10mm, verstellbar mit neuem Gummifuß
Tasche: original Kunstleder Tasche 3/4 (alt- aber gut)
Saiten: Sensicore Solo, aufgezogen und im Preis inkl.

Preis

4250,00€
 





 

Abholung und Probespiel in Essen möglich und natürlich erwünscht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

4/4 Kontrabass "Grosser Pole" (Bj. ca. 1960)


4/4 Kontrabass "großer Pole" ...

 

4/4 Kontrabass

"großer Pole"

... weil, dieser Bass mit seinen breiten Schultern ein wirklich großer Geselle aus Polen ist. Zwischen den 60er und 70er Jahren wurden diese hervorragenden Instrumente in Polen gebaut, so ist es in Bassistenkreisen übermittelt, keiner dieser Bässe die ich besaß hatte einen Herkunftszettel des Erbauers eingeklebt. So groß wie er dasteht, klingt er auch! Voller Ton, leichte Ansprache.
Ich habe seit den 80er Jahren ca. alle 10 Jahre ein solches Modell gefunden und jedes Mal gefreut wie ein kleines Kind. Dieser Bass ist für mich DER Vintage Rock´n´Roll Bass pur! Diese wunderschöne Sunburst Lackierung mit dem echten Kunststoff Binding, den breiten Schultern und der tiefen Zarge war das Vorbild für meine eigene Slapin´B Big Bullfiddle Serie.

Der Zustand ist gebraucht- aber extrem gepflegt:
Der Pole hat über die Jahre große Beliebtheit gewonnen und ist im Wert stetig gestiegen. Ein Modell in diesem Zustand findet man kaum noch. Das Kunststoffbinding ist ringsherum und an den F- Löchern unbeschädigt, das Griffbrett in hervorragendem Zustand, Steg top eingerichtet.
Der Bass ist sofort einsetzbar und kann auf Wunsch mit Pickups jeglicher Art bestückt werden.

Features

 

 

Baujahr: 1960 (geschätzt)
Bauart: gesperrt
Mensur: 107
Mechanik: Tiroler
Griffbrett: Ebenholz
Saitenhalter: Ebenholz
Steg: Ahorn neu eingerichtet
Stachel: verstellbar mit neuem Gummifuß
Tasche: keine
Saiten: Stahl

Mechanik: Tiroler Mechanik

Preis

2200,00€


Sie möchten bestellen- oder benötigen Infos?

3/4 Engelhardt S9 Swingmaster 
3/4 Kontrabass 50er 
4/4 Kontrabass GEWA 
3/4 KAY C1 1939
3/4 Kontrabass 30´s Army
3/4 Duke Two Tone
3/4 Kontrabass Flaming Star 
3/4 Hopf Tabarin 
4/4 Kontrabass "großer Pole" 
Vorname *
Nachname *
Straße/Haus Nr. *
Postleitzahl/Ort *
E-Mail *
Telefon *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *