Bassmen

SlapinīB Bernie

Bassplayers

Hier findet Ihr die verrücktesten, coolsten Kontra- Bassistinnen und Bassisten der ganzen Welt. Du möchtest auch hier zu sehen sein und einen Link zu Deiner Homepage setzen? Ihr laßt Euch gerne "auf die Finger schauen" und gebt Kollegen Euren ultimativen Equipment Tipp? Kein Problem, schicke mir eine Mail mit Foto und Beschreibung.

 

Henrik Bay

Henrik Bay with 50 yrs old Bass

My name is Henrik Bay Møller, and I slap this 50+ year old spruce-top bass with my band Neanders in the state of Denmark (nothing rotten hereJ. The bass has been refitted with a nice ivory fingerboard and saddle. I use K&K Rockabilly setup and Lenzner gut-strings. I keep them nice and flexible with a little almond-oil every day. This seems to prolong their life quite a bit.I feed the signal through a Gallien-Krueger RB 400 and a Trace Elliott 15”

 

Update 27. July 2008:

Henrik Bay on SlapinīB Cutaway

... finally got a Slapn´B Cutaway bass! It rocks.
I fitted the bass with Lenzner all-gut strings and my k&k rockabilly pickup. It works fine, I really missed the fingerboard-sound with the ordinary K&K. I really love the size and feel of this giant 4/4 and especially the possibility to stand on the bass during shows. Soundwise, it’s a little bit inferior to my old ¾ bass, but the look, color, cut-away and sturdyness of the bass makes it my favorite showbass.

Thanks for all your help

Henrik Bay

 

Didi Beck

Didi Beck

... der wohl sympathischste Bassmann Deutschlands (schaut Euch dieses unschuldige Schleimergrinsen an ;-) ) der wohl beschissensten "Scheiß Kapelle" Deutschlands - Boppin´B

Didi Beck

 

Didi Beck - gewohnter Anblick

 

Nick Bisognano

Nick Bisognano

Der Kopf und sogenannte "Pate" der Truppe Rockin´Carbonara ist in jeder Hinsicht ein Fall für sich. Dieser kleine, flitzende Italiener, der mit seinem südländischen Charme selbst James Bond übertrifft, besitzt die Lizenz zum "Bässe-Vergewaltigen".
Als Träger der "Schwarzen Socke" herrscht überall Unsicherheit und wo ER seine Stimme zum Einsatz bringt explodiert eine Welle von herumspinnenden Sexualhormonen. Innerhalb Seiner Karrierelaufbahn lehnte er stehts das berühmt berüchtigte "Hochficken" strickt ab! Denn mit seinen herkömmlich- marktüblichen Tech"Nick"en kann er auf eine bemerkenswerte Laufbahn zurückblicken

Nick Bisognano

 

Jarrod Coombes

Jarrod Coombes

Bassman and Lead Singer of the Keytones, Hullabaloo and the Jazz Police - UK. My absolutely favorite "Bass Human" and mate since nearly 30 years now.

 

Jarrod Coombes mit SlapinīB Cutaway

Natürlich bekam Jarrod als einer der ersten Kollegen 2006 seinen eigenen Slapin´B Cutaway Bass in natur von mir, die aktuelle Keytones CD "WHOOPER SNOOPER" wurde mit diesem Bass eingespielt.

Jarrod Coombes

 

Bob Cotton

Bob Cotton

ist seit 1978 mit seinen Brüdern Ray und Tony unter dem wohl bekannten Namen
"the Jets" weltweit unterwegs...
was habe ich Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre die Gigs dieser genialen Band verschlungen, oft standen wir gemeinsam auf der Bühne. BoB Cotton ist auch heute noch eines meiner größten Vorbilder. Unglaubliche Stimme, genialer Bassmann, super Show- und das Beste- der Typ scheint nie älter zu werden...

Bob Cotton - The Jets

 

Ray Campi

Ray Campi

... absolut verrückter Rockabilly Bassist, seit den 50´s unermüdlich auf Tour. Er ist Vorreiter so ziemlich aller Rockabilly Kontrabassisten, welche sich nach den 50er Jahren einen Namen erspielt haben.

 

typisch Ray Campi

Seine Show sowie seine verrückt designten Bässe sind auch heute noch absolut sehenswert. Ray tourt auch heute noch. Sollte er nach Europa kommen, nicht entgehen lassen!

Ray Campi

 

Heath Crecelius

Heath Crecelius

My name is Heath Crecelius and i play in the band "The Crown Hill Diggers" based in Indianapolis, Indiana. I have no idea what kind of bass it is that i play and have not been able to find anyone else who knows either! It looks home made. I found it in a small music shop in southern indiana and traded 3 bass guitars for it and a fishman pickup. Of course it didn't look like this when I bought it!

 

Delilah DeWyld

Delilah DeWyld

(upright bass/lead vocals) is veteran of the West Michigan music scene and an alumna of rockabilly institution DangerVille. Her outsized stage presence is the centerpiece of the show — one minute singing sweetly, the next standing on her bass and slapping it into submission.

 

Delilah DeWyld

Delilah DeWylde

 

Johnny G d'Artenay

Johnny G d'Artenay

Johnny G d'Artenay with Hot Rod Lincoln, Hot Rod Lincoln also backs up

Josie Kreuzer
Hot Rod Lincoln

 

Micha Frick

Micha Frick

Here is Micha Frick from Germany... He is the slapper of Desperado5, The Drapers and Hot Boogie Chillun... They will play in the USA at The Viva Las Vegas Festival this year, 2003... Its a mixture of sonic guitar, john lee hooker beat in a red hot rockin way. Features: Size 4/4 (!!!) Doghouse with swing lengh of an 3/4 Bass, PU: Underwood, Amp: Trance Elliot 2x & 600W and 2x 15", plain gut strings....

Micha Frick - The Drapers

 

Uwe Frenzel

Uwe Frenzel

Texas Lightning Bassmann
Größe:
190 cm
Augenfarbe / Haarfarbe: Braungrün / Braun
Geboren: 16.3.65 / Schwenningen
Instrumente: Kontrabass, Elektrobass, Universum Orgel, Melodica, Stylophone, Gesang

Musikalische Ausbildung: Musikschule: Klavier ('71-'79) & Gitarre ('79-'84), Studium Kontrabass in Stuttgart ('88-'93), Kontaktstudiengang Popularmusik in Hamburg ('93).

 

Uwe Frenzel

Musikalischer Werdegang: "Sub Orange Frequency" ('94-'97), Lehrer an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg (seit '94), "Deutsche Orion Reisewerk" ('99-'02), "Elfen Im Park" (Freie Theatergruppe seit '01), Deutsches Schauspielhaus Hamburg (seit '02), "Universum Duo" (U.F. als Alleinunterhalter, seit '02)

Erste Band: "Müller Braig Jazz Unit" ('88-'93)
Musikalisches Vorbild: Ahmad Jamal
Hobby: Private Grillveranstaltungen

 

Erik "Little E" Le Clerq

Erik "Little E" Le Clerq

Je suis le contrebassiste de SBB depuis 2009. J'ai toujours aimé la music rockab. Elvis Presley, Carl Perkins, Gene Vincent ne sont jamais loin. J'aime beacoup l'ancien son des annee 40 - 50 et 60, surtout sur vinyl. Je joue avec des cordes Lambert, un k&k rockabilly preamp et un markbass amp. Je joue également avec Casablanca Carambol Company et William Souffreau's Rockabilly Rhythm revue.

Smooth and the Bullyboys

 

Heath

Heath

My name is Heath but I go by Hero. I play in Blueharvest and Joey Allcorn and the Hill Billy band.

 

Heath

Joe Yallcorn

 

Matt Hill

Matt Hill

Matt Hill from the Dagmars
The Dagmars

 

 

Frans Hellemans

Frans Hellemans

Frans Hellemans alias de Contrabaass (alias Aardappel)
Utrecht, Contrabassist/bassist von Blood Sweat and Kiers, the Speedos, früher Gitarrist und Sänger der Chevy Cats, Gründungsmitglied von Hillbilly Boogiemen. Heute auch bei den Speedos zu finden. Super Typ mit Faible für Cutaway Bässe.

 

Frans Hellemans

Frans Hellemans

 

Janne

Janne

Janne is the bass player for THE HOUSEWRECKERS in Finland

Janne

 

Johnny alias Don Vincenco

Johnny alias Don Vincenco

Johnny alias Don Vincenco is the bass player for Built for Speed.
He likes Barbecue and ice cold Becks Beer

 

Johnny - Built4Speed

Built4Speed

 

Erica Kozac

Erica Kozac

Erica Kozac from Speed Crazy at the Wreckers Ball, she does a fine job showing most of the guys up. Submitted by Chris Van Cleve of the Quakes

Erica Kozac

 

Dieter Kempkens

Dieter Kempkens

hat von Funpunk bis Rock viele Kategorien der Musik "hinter sich gebracht" bevor das Motto hieß "Let`s swinging". Aus anfänglichen Ausshilfen in Jazzcombos entwickelte sich "fabstan". Diese Swinforrmation hat auch eine eigene Homepage

Dieter Kempkens

 

Kim Nekroman of Nekromantix

Kim Nekroman

Bassman of the Nekromantix.
The story of the Nekromantix began back in 1989... (Click Info tab for full Bio & for Booking & Press Contact Info)

Nekromantix

 

Marshall Lytle

Kontrabassist der original Bill Haley Comets- einer der Erfinder des Rockabillybass - Spiels schlechthin. Stemmte auch mit über 77 Jahren noch regelmässig und weltweit seinen Kontrabass spielend über die Schulter. 2011, mit 78 Jahren mußte ihm leider ein Bein amputiert werden. Er spielt noch immer- allerdings nur noch in den Staaten und sehr selten.

 

Marshall Lytle with SlapinīB Bass

ROOTS AS BLUR COLLAR AS THE MUSIC
Lytle was born in Old Fort, N.C., near Asheville, on Sept. 1, 1933, the last of John and Bessie Lytle's five children. When work dried up for John, the family moved to Chester, Pa., where he and Bessie worked at the Sun Ship Building and Dry Dock Co. Marshall thought the only way he would see the world would be to fight in a war like his brother Cliff who brought an acoustic guitar home from World War II. Cliff befriended Tex King, who played guitar in a local band led by Haley. King lived with the Lytles for a while, and the teenage Marshall listened to him strum and sing every evening.

 

Marshall Lytle with SlapinīB Cutaway Bass

After lessons from King, Lytle began performing at school assemblies and talent contests. He eventually quit school to work in a factory by day and play Atlantic City, N.J., clubs by night. By 1951, he was performing full time and hosting a show on Chester radio station WPWA. Haley had become a family friend. When Haley's bassist quit, the bandleader came to Lytle. "I said, "I'm a guitar player, I don't play bass,' " Lytle said. "He said, "Well, I'll teach you. It'll only take 30 minutes or so.' " A quick lesson in the WPWA parking lot and Lytle was on stage that night with Bill Haley and the Saddlemen, known for their cowboy boots and white Stetsons. The band played country until Haley heard "Rock The Joint," a rhythm-and-blues number by Jackie Bronston. The band recorded it. "Rock 'n" roll became our life," Lytle said.

Marshall Lytle

 

Jonas Lohse

Jonas Lohse

"Mr. Kontrabass" mit der wohl interessantesten Homepage zum Thema Kontrabass. Schaut unbedingt auf seiner Seite vorbei, wenn Ihr gute Tipps zum Thema Kontrabass braucht.

Jonas Lohse

 

Michael Lahmann

Michael Lahmann

"Travlin'mike"
seit 1983 verrückt nach der alten Holzkiste ! Habe dereinst mit der Gründung der Roughnecks begonnen und spiele derzeit bei Ray and the Rockets in Dresden sowie bei den Donwood Okies in Berlin
keep it slappin'
cheers

 

Michael Lahmann

Michael Lahmann & Downwood Okies

 

Ralph Lorenz

Ralph Lorenz

Ich heiße Ralph Lorenz und spiele seit Anfang der 90er Kontrabass. Es ist zwar nur ein Sperrholzteil, für unser Repertoire aber ganz gut zu gebrauchen (denke ich ... habe eigentlich aber keine Vergleichsmöglichkeit, weil immer noch mein erster Bass). Mit dem selbstgetoasteten Tonabnehmer und den guten Pirastro Obligatos kommt er abgenommen ganz gut, nur unverstärkt fehlt es etwas an Schalldruck :-(
Unsere Band besteht in der jetzigen Konstellation (Zwei Damen und vier Herren) nunmehr seit sieben Jahren und jedes mal fehlt uns was, wenn die Probe mal wieder vorbei ist. Wir sind die "Falschen Fuffziger" und haben uns die Musik der 50er-Jahre zum Motto gemacht. Hier beschränken wir uns auf Blues, Swing, Boogie-Woogie, Rock 'n' Roll und Rockabilly.

Falsche Fuffziger

 

Luigi Brooken Heart

Luigi Brooken Heart

Hello I'm Luigi Broken Heart , I play rockabilly in a mexican band called "LOS CORAZONES ROTOS"
My bass is a mexican bass , my pick. up is a Fishman BP-100 and my amp is a 150w SMARVO

 

LUIGI Broken Heart aus Mexico

 

Heiko Marquardt

Heiko Marquardt

Ich Spiele Bass bei Bad Bone Junction und dürfte mit 2,07 m Körpergröße
wohl der längste Kontrabassist Deutschlands sein ;-)

 

Aaron Mol

Aaron Mol

Aaron Mol from Zombie Ghost

 

"Martin"

"Martin"

Bassist der Band Suicidal Lunatics
Martin

 

Charlie Mandel

leider hat Charlie vom "Magic Boogie Duo" die Showbühne im Sommer 2005 für immer verlassen. Wir werden Dich nicht vergessen!

 

Charlie Mandel

zur Erinnerung an diesen hervorragenden Bassisten und guten Kumpel findet ihr hier noch einige Fotos ...

 

Magic Boogie Duo mit Andreas "Charlie" Mandel

Markus "Muegg" Zweifel

"Muegg" mit SlapinīB Cutaway Bass

Mügg gehört zu meinen ersten Kunden aus der Schweiz, welcher mit einer Slapin´B Big Bullfiddle ausgestattet wurde.

 

"Muegg" mit SlapinīB Cutaway Bass

Großer Bass, hervorragender Basser, viel Spaß weiterhin!

Muegg Zweifel

 

Nick

Nick

Nick from Hotwired, Wales

 

Oleg "Mister Twister" Ousmanov

fronting his new swing outfit PIJONY (The DUDES), Blue Suede Shoe bass, Russia

 

Harald Oberhell

Harald Oberhell

von der Band Rollsplitt ist ein sehr geschätzter Kollege frühester Stunden, den ich bereits Anfang der 80er Jahre und bevor ich den ersten eigenen Bass besaß bewundert habe. Damals spielte Harald lediglich mit seinem Kontrabass und zwei Gitarristen- was bei mir einen bleibenden Eindruck hinterließ und sicherlich ein Grund dafür ist, dass ich heute in zwei Bands ebenfalls ohne Drummer spiele und diesen percussiven Part mit dem Bass übernehme.

Rollsplitt

 

Harald Oberhell mit Rollsplit

Herbert Oeller

Photes at the Summer Jamboree Festival in Italy with the Bricats. Herbert's bass is german built in the former "German Democratic Republic" (East Germany).

Bricats

 

Peter (Pietzer) Reincke, Hamburg

Angefangen in den 70er auf einem Eigenbau Bass (1 Saite) Unter anderem mit Olli Dietrich legendärer Remterauftritt mit Sweet Lola Skiffle Group. Dann verschiedene Kapellen mit E- und Kontrabass, Bassynthi unterwegs:

 

u.a. Fusel, Devenish, Trugschluss, Croaker + Pietzers Swing Quartett. (PSQ). Ab 2005 wieder mit PSQ am musizieren. Akustikbass Epiphone El Segundo, Electric upright bass, ab 2007 Slapin, 'B Cutaway + Shadow SH 965 NFX, Barcus Berry Preamp, Funkstrecke, Roland Bass Cube 100. (Foto heute: Downtown Bluesclub Hamburg).

 

Peter (Pietzer) Reincke 2008 mit seinem Slapin´B Cutaway

Peter (Pietzer) Reincke

 

Alf Ristov

Alf Ristow - Kontrabassist der deutschen Rockabillyband Cruisin, gab mir ab 1982 die ersten Tips und ermöglichte mir die ersten Spielversuche auf seinem Bass - vielen Dank Alf !!!

Cruisin

 

Mr. Lee Rocker

Lee Rocker mit SlapinīB Kontrabass

eine meiner Inspirationen und wohl der bekannteste Rockabillybassist der heutigen Zeit, alleine schon durch seine Hauptband den Stray Cats. Wurde meiner Meinung nach von vielen der hiesigen Rockabilly Bassisten unterschätzt, ist in meinen Augen einer der am saubersten spielenden Rockabilly Bassisten mit wahnsinnig cooler Bühnenpräsenz und sehr guten Ausflügen in den Blues Bereich mit seiner Band "Lee Rockers Big Blue". Ausserdem wundert man sich sicherlich heute über seine hervorragende Stimme, die ja bei den Cats nur sehr selten erklang. Lee zeigte sich aktuell während der Stray Cats Tour 2004 in absoluter Bestform und ebenfalls als erstklassiger Sänger. Besser denn je!!!

Lee Rocker

 

Zurück

Weiter

Rusty Quinteros

Rusty Quinteros

from Mexico City is 26 years old and he play´s Rockabilly double bass since 2000. His Band is called "NICOTYNA"

 

Rusty Quinteros

Equipment: FISHMAN BP-100 K AND K PREAMP IN MY 200 WATTS AMPEG

Rusty Quinteros

 

Andreas Rüsken (Hamburg)

Andreas Rüsken

von der Band "The Sinners" (Rockabilly/DooWop/Acapella)

 

Andreas Rüsken

Ich spiele seit mittlerweile 24 Jahren Kontrabass in Rock´n´Roll/ Doo Wop/Rockabilly-Combos (The Crooners, The Reeds, The Skyriders, Street Corner Harmony Club) aber auch in verschiedenen Bands der Hamburger Blues-und Booge Woogie Szene, u.a.

 

Andreas Rüsken

Henry Heggen, 8 to the bar, Vince Weber, Dominik Heins Band. Ich spiele einen ca. 50 Jahre alten 3/4 Sperrholzbass, sowie einen 25 Jahre alten 3/4 Sperrholzbass mit einem Shadow SH 950 + Fishman Gitarrenpickup für´s slappen, K&K Dual Channel Preamp und Rotosoundsaiten. Verstärkung kommt von einem Trace Elliot.

The Sinners

 

sCare-oline

sCare-oline

slaps that bass like it owes her money, that's what we overheard at a recent show in Las Vegas. She plays a 3/4 upright with Big John Bates in Vancouver, BC
Big John Bates

 

Ken Smith

Ken Smith mit SlapinīB Cutaway

von den Jive Aces aus England. In den 80er Jahren einer der besten Swing Tänzer Englands, heute mit den Jive Aces weltweit unterwegs.

 

Ken Smith mit SlapinīB Cutaway

Linkshänder, spielt den Bass aber in der normalen Saitenbestückung rechts.

 

Ken Smith mit SlapinīB Cutaway

Schwört auf Slapin´B Cutaway Bässe.

Jive Aces

 

Björn "Spatenstich"

Björn "Spatenstich"

vom herrlichen Spatenstich Trio aus Berlin ist ein Mann, der es immer noch versteht, auch in unserer heutigen, doch so modernen Zeit, stets schwer Hand anzulegen.

 

Björn "Spatenstich"

Erst kitzelt er den Darm und macht dann die Dose auf...
Björns Projekte

 

Herbert Stäcker

Herbert Stäcker

Slap-Bassist und Sänger der norddeutschen Greyhounds

Herberts Tip:
Ich spiele übrigens`n billigen China-Bass mit Shadow 950 Abnehmer im Steg u. billigem Plättchen-Tonabnehmer hinterm Griffbrett für den Slap. Den Ton (Slap -u. Basston) mische ich in einer alten Band-Echolette(3 Eingänge), die eigentlich im ursprünglichem Sinne als Gesangseffekt-Gerät genutzt wurde. Von da aus geh ich mit dem gemixten Ton in den Bassverstärker. Meines Wissens benutzt diese Technik sonst keiner, hab`s auch nur durch Zufall rausgefunden. Das Teil unterdrückt absolut alle Kopplungen u. man kann zusätzlich durch den Bandhall noch Effekte erzeugen. Ist schon irre, aber funktioniert genial.

Herbert Stäcker

 

Steffen Schöchle

Steffen Schöchle

Spielt seit über 20 Jahren Kontrabass, ist Songwriter und spielt blues, swing, boogie und rock 'n' roll. Seine Band Red Blooms gibt es bereits seit 1983.

Red Blooms

 

Vladimir Sobolewski

Vladimir Sobolewski

My name is Vladimir Sobolewski and I play in a band called The Agnostic Mountain Gospel Choir, a cross between gut bucket-gospel and delta blues..My bass is a fairly recent Czech bass and the painting was done by a great musician/artist Rodney Guitarsplat...

The Agnostic Mounntain Gospel Choir

 

Slapcat Gressy

Slapcat Gressy

Ich heiße Slapcat Gressy und spiele mit meiner Band „Hepcazz“ den NEO-Rockabilly-Style der 80er-Jahre. Ich spiele einen 4/4 Vollholz-Bass mit Nylonumwickelten Stahlseiten und einem magnetischen Tonabnehmersystem. Einen besonderen Einfluss habe ich wie viele andere auch… von Mr. Lee Rocker und den Stray Cat’s erhalten. Im einzelnen hat mich der originale 50er-Jahre-Stil wie z.B von Eddy Cochran oder Gene Vincent und Buddy Holly-Aufnahmen geprägt.

Hepcazz

 

Martin Wichmann

Bassist u. Sänger aus Hamburg, der sogar schon mit Scotty Moore musizieren durfte. Schöne Homepage und viele Bands
schaut mal unter:

Martin Wichmann

 

Ron "Big Bullfiddle" Wouters

Bassist u.a. der Dominos aus Belgien. Ich bin stolz darauf, daß Ron mich doch sehr darin bestärkt hat, die "Big Bullfiddles" bauen zu lassen. Deshalb bekam er natürlich auch den ersten Baß aus der Big Bullfiddle Serie (siehe Bilder)
schaut mal unter:

Ron Wouters

Zurück

Weiter

Mark Winchester

Mark Winchester

Bis 2008 Bassist u. Sänger des Brian Setzer Orchestra, unterwegs mit einigen anderen Künstlern und neuerdings auf Solo Pfaden.

 

Mark Winchester

Mark Winchester

Mittlerweile hat Mark sein Solo Debut Album herausgebracht.

Mark Winchester

 

You want to be here also?

If you also like to be on this page, please write me a mail and dont forget to send a photo and the name of your homepage- if you have one.
Let us build the biggest list of double bass players you´ve ever seen...